Der Opti

Die Informationen über die Optimisten-Jolle, liebevoll kurz "Opti" genannt, sind in enger Anlehnung an die entsprechenden Seiten der DODV Deutschland entstanden bzw. verweisen direkt auf diese. Spezielle Informationen zu den Möglichkeiten und Ansprechpartnern für das Opti-Seglen im Raum Berlin findet ihr unter Reviere.

Der "Opti" ist das ideale Boot für Jungen und Mädchen bis zu 15 Jahren. Form und Ausstattung und die Segeleigenschaften bringen ein hohes Maß an Sicherheit - der Optimist ist unsinkbar. Wegen seiner Segeleigenschaften, der sehr übersichtlichen, zweckmäßigen Ausstattung und seines unkomplizierten Riggs hat sich der Opti weltweit als anerkanntes Jüngstenboot durchgesetzt. Allein in Deutschland haben viele tausend Kinder im Opti das Segeln gelernt und auf Regatten ihr Können bewiesen. Fast alle erfolgreichen Seglerkarrieren der letzten 10 bis 15 Jahre haben im Opti begonnen.

Segeln bedeutet, das Lernen der Einschätzung des eigenen Leistungsvermögens, der Konzentration und der Ruhe im Einklang mit den Elementen Wasser und Wind; es bedeutet Umgang mit der Natur mit ständig wechselnden Bedingungen, ein Spiel von Gleichgewicht und Geschwindigkeit und alles ohne Umweltbelastung.

Wo könnt ihr in Berlin Segeln lernen?

Berlin hat tolle Bedingungen: In 6 verschiedenen Wassersportbezirken wird im Segeln vom Anfängertraining bis zur internationalen Spitzenveranstaltung alles geboten!

Es gibt differenzierte Ausbildungsangebote von Vereinsebene bis hin zur Landesleistungsgruppe!

Die Berliner Optimistensegler gehören in Deutschland mit zu den Besten!

Ehemalige Optimistensegler sind auch in den nächsten Bootsklassen erfolgreich. Viele Olympiateilnehmer haben einmal im Optimisten angefangen.

Die Opti-Segler und Seglerinnen ...

sind fast ausnahmslos Mitglieder in Segelvereinen. Deren Jugendabteilungen bilden die ideale Grundlage für die Ausübung des Segelsports. Viele Vereine besitzen eigene Optis, die sie für die Ausbildung und auch für's Regattasegeln zur Verfügung stellen. Erfahrene Mitglieder vermitteln das notwendige Wissen in Theorie und Praxis.

Und wer sich nach der Ausbildung und nach Erwerb des Jüngsten-Segelscheins auf Opti-Regatten mit Segelkammeradinnen und -kameraden sportlich messen möchte, findet in ganz Deutschland viele Möglichkeiten. Dafür sorgen viele Segelvereine - und nicht zuletzt auch die Klassenvereinigung der Optimisten, die DODV, die das Jüngstensegeln besonders fördert und unterstützt. Sogar Weltmeisterschaften gibt es in dieser Klasse und in den letzten Jahren konnten die Deutschen mit Tina Lutz und Julian Autenrieth nicht nur zweimal den Weltmeistertitel erringen sondern 2009 auch die Europameisterschaft durch Paulina Rothlauf und Maximilian Hibler für sich entscheiden.

Wenn ihr noch Fragen habt...
stehen euch die Mitglieder und Vorstände der Segelvereine, die ihr nach Segel-Bezirken geordnet hier findet, gerne Rede und Antwort. Auch die Vorstandsmitglieder der DODV Deutschland und ich als Regionalobfrau der DODV in Berlin werden euch nach Kräften weiterhelfen.

Sehen wir uns beim Opti-Segeln wieder?
Mast- und Schotbruch!

Eure Ines Paschen

Deutsche Optimist Dinghy Vereinigung Region Berlin
Berliner Segelverein