Ehrungen auf der Boot & Fun

Auch in diesem Jahr wurden die besten Berliner Opti-Segler auf der Messe Boot & Fun A geehrt. Bei der Gala Nacht am Mittwoch Abend wurden die jeweils ersten drei Segler/Teams der BJÜMs geehrt, für Opti also  Opti A, Opti B und Teamrace (nur Berliner, daher die fehlenden Plätze).
 
BJÜM Opti A:
2.Mewes Wieduwild, VSaW
 
BJÜM Opti B:
1. Lars, Kleinwächter, PYC
2. Lennard Wendler, SCS
3. Philip Hunger, PYC

BJÜM Teamrace:
1.Team BYC: Monticha Busch, Christian Heyne, Cosima Schlüter, Paula Schütze, Flora von Waldow
2. Team Kader BSV: Vincent Bahr (YCBG), Pascal Freund (VSaW), Patrick Freund (VSaW) , Niklas Klimke (YCBG), Albert Paschen (VSaW)

Am Sonntag, 29.11. wurden dann durch die DODV Berlin (Ulrike Alberg) und den Berliner Segler Verband (Frank Lüneburg) die besten Segler der Ranglisten Opti A und B geehrt. Dank auch an ZOK und Regattabedarf Krause für die Sachspenden!

Opti A:
1. Justin Barth, BYC
2. Mewes Wieduwild, VSaW
3. Sven Schneider, VSaW
4. Pascal Freund, VSaW
5. Vincent Bahr, YCBG
6. Patrick Freund, VSaW
7. Niklas Mügge, SV03
8. Lisa-Marie Kühn
9. Cosima Schlüter, BYC
10. Fabio Seutz


Opti B:
1. Lennard Wendler, SCS
2. Niklas Kühling, PYC
3. Laura Tornow, SV03
4. Lars Kleinwächter, PYC
5. Gesa Krüger, SCA
6. Leonie Oncken, PYC
7. Merlin Friedrich, SC Argo
8. Jülide Marx, VSaW
9. Philipp Hunger, PYC
10. Moritz Tomann, BYC

 
Gala-Nacht

Ehrung der Berliner ...

Boot  Fun

Ehrung Ranglisten Op...

Wintertraining- Segeln und Theorie

Liebe Opti A-Segler,

die TSG 1898 bietet diesen Winter ein vereinsoffenes Traning an - Theorie und auch Wassertraining (!). Alle Infos seht Ihr unter "Regatten - Dezember". Anmeldung bis 1. Dezember, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Viele Grüße von Ulrike & Hilmar Tornow
 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Optisegelerinen und - segler, liebe Eltern, Betreuer und Trainer,

hiermit laden wir Sie / Euch ganz herzlich zur Jahreshauptversammlung DODV Region Berlin am 29.11.2015 um 12.30 Uhr auf der Messe Boot & Fun, Halle 25, auf dem Stand des BSV ein.

Tagesordnung:
1. Jahresrückblick und Bericht zur Saison 2015
2. Regionalzuschüsse, Verwendung und Anträge
3. Vorschau auf die Saison 2016: Termine, Regatten und Meisterschaften
4. Verschiedenes

Viele Grüße, Ulrike Alberg, Regionalobfrau & Friedrich Semmer, stellvertretender Regionalobmann

Ehrung auf der Boot & Fun

Liebe Optisegler,

auch in diesem Jahr wollen wir die besten Segler der Ranglisten Opti A und B auf der Messe ehren.

Die Ehrung findet statt am 29.11.2015 um 14 Uhr auf der Bühne des BSV-Standes in Halle 25.

Folgende Segler werden geehrt:

Opti A:
1. Justin Barth
2. Mewes Wieduwild
3. Sven Schneider
4. Pascal Freund
5. Vincent Bahr
6. Patrick Freund
7. Niklas Mügge
8. Lisa-Marie Kühn
9. Cosima Schlüter
10. Fabio Seutz

Opti B:
1. Lennard Wendler
2. Niklas Kühling
3. Laura Tornow
4. Lars Kleinwächter
5. Gesa Krüger
6. Leonie Oncken
7. Merlin Friedrich
8. Jülide Marx
9. Philipp Hunger
10. Moritz Tomann

Tageskarten für die Messe für Euch und je eine Begleitperson stehen bereit.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Eure Ulrike & die DODV Berlin


 

PYC Opti Anfängerregatta 2015 (26./27.9.2015)

Bei guten und frühherbstlichen Bedingungen fand die PYC Anfängerregatta auf dem Wannsee statt.
Die Nachwuchssegler behielten bei drei Wettfahrten und moderaten Winden auch dann die Nerven, wenn nicht angemeldete Dickschiffregatten oder auch die Berufsschifffahrt das Feld in Bedrängnis brachten.
Die besten Nerven nach drei Wettfahrten hatte Aliska Keim vom SVS vor Mart Weichselsdorfer vom Rupenhorn und Felix Fielbrandt vom Gastgeber PYC. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern aber auch denen, die unter Wettkampfbedingungen die Bahn abgesegelt und ins Ziel gekommen sind.
Die Endergebnisse stehen unter "Manage2Sail" bei der Veranstaltung unter der Rubrik "Ergebnisse". Uns hat es einen großen Spaß gemacht und wir freuen uns, möglichst viele von Euch im Mai 2016 bei der Opti B Regatta des PYC wieder begrüßen zu dürfen!


Hartmut Papenthin

STANJEK SAILING CUP 26.-27.09.2015

Die herbstliche Regatta ist seit Jahrzehnten ein regionaler Höhepunkt in jungen Seglerkarrieren.
Bei der vom Yachtclub Berlin-Grünau ausgetragenen Opti-Regatta starteten wieder über 130 Kinder aus ganz Deutschland.
Das besondere in diesem Jahr: der Event war mit der Berliner Jüngstenmeisterschaft belegt.
 
Bei leichten bis mittleren Winden segelten die Kinder sechs Wettfahrten über zwei Tage.
Das Feld wurde in vier Gruppen geteilt, von denen jeweils zwei Gruppen gegeneinander starteten. Die erste Flotte fuhr auf dem Outerloop-Kurs,
während die zweite Flotte auf dem Innerloop-Kurs segelte. So brachte die Wettfahrtleitung unter Martin Böhmert einen sportlich starken und fairen Wettkampf aufs Wasser.
Am Ende der Serie stand der neue Berliner Meister fest. Roko Mohr (PWV) siegte vor Mewes Wieduwild (VSaW) und Carl Krause (RSC92).
 
An Land gab es viel zu erleben. Liros sponserte umfangreich Tauwerk und die Kids  konnten sich nach dem Segeln am Spleißstand versuchen. North Sails unterstützte den Cup mit tollen Preisen und überreichte unter anderem zwei neue Segel. Obendrauf verloste die Tombola nach der sonnabendlichen Pasta-Party begehrte Sachen.
Dem Yachtclub Berlin-Grünau glückte wieder ein hoch stehender Wettkampf.
Am Sonntag entließ der Müggelsee dann 132 Gewinner, der Stanjek Sailing Cup bekommt seinen ersten Siegesnamen graviert
und die Faszination Segelsport hat nochmals neue Fans.
 
Yachtclub Berlin-Grünau, geschrieben von Peggy und Vincent Bahr

 

Finale im BMW Opti Cup by Riller & Schnauck

Am vergangenen Samstag (5.9.2015) wurde das Finale des ersten  BMW Opti Cup by Riller & Schnauck ausgesegelt. 7 Mannschaften fanden sich auf dem Gelände des Potsdamer Yacht Club ein, um die von Herrn Schnauck gesponserten Preise zu ergattern. Der BMW Opti Cup ist eine ganz neue Wettkampfform. Im Vordergrund steht nicht der einzelne Segler, sondern das Abschneiden aller Segler eines Vereins. 3 junge Segler aus dem Opti B Bereich und 3 Segler aus dem Opti A Bereich bilden dabei eine Mannschaft. Die Mannschaft mit den in Summe besten Platzierungen gewinnt. Qualifiziert hatten sich während der Opti B Regatta im PYC und beim Pfingstfestival insgesamt 10 Vereine. Bei teilweise sehr böigen Winden mit bis zu 40 Knoten und spannenden 5 Wettfahrten (4 für die B) setzte sich der SV03 vor dem SC Ahoi und dem Team vom PYC durch. Der SV03 gewann einen tollen und komplett ausgestatteten Opti für die Vereinsarbeit, der SC Ahoi kann sich über ein Medienpaket von Radio Potsdam 89,2 freuen, mit dem der Verein eine Präsentations- und Werbeplattform erhält . Für das PYC Team gab es BMW Racer. Wir freuen uns über die gute Beteiligung und auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!!
 

1. BMW Opti Cup 2015 / Potsdamer Yacht Club

Rank Club Points

1st SV03 27

2nd SC Ahoi 42

3rd PYC 1 56

3rd VSaW 56

5th PYC 2 84

5th TGW 84

7th BYC 113

SV03 Team

Berliner Jüngstenmeisterschaft der Opti B 2015

Am Wochenende vom 11.07./12.07.2015 fand die Berliner Jüngstenmeisterschaft statt. Am Samstag war kaum Wind aber dafür sonnig und warm. Um 11 Uhr war der erste Start, der leider kurz vor Beendigung der Wettfahrt abgebrochen wurde. Daraufhin folgten noch drei weitere Versuche, mit dem gleichen Ergebnis. Auch am Sonntag sah es bis um 12 Uhr nicht besser aus.
Dann endlich kam die erste Wettfahrt und es wurden insgesamt drei Wettfahrten gesegelt. Erster wurde mit 7 Punkten Lars Kleinwächter vom PYC, gefolgt von Lennard Wendler vom SCS mit 8 Punkten. Dritter wurde Philipp Hunger vom PYC mit 11 Punkten. Wir bedanken uns beim SV03 für  die gelungene Veranstaltung

Petra & Lars Kleinwächter

Gothen Cup 20./21.6.2015

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr im Juni mit fast 80 Seglern auf der Großen Breite der Gothen-Cup statt. Am Samstag wehte eine leichte Brise, die ca. 2 Windstärken mitbrachte. Leider spielte das Wetter weniger mit und es fing an zu hageln. Dann  gab es auch noch eine Unwetterwarnung und wir mussten aus Sicherheitsgründen reinfahren. Da der PYC relativ weit weg von der Großen Breite ist mussten wir noch etwas länger zurück segeln. Ich war aber sehr zufrieden mit meinem  7. Platz. Der Tag lief für den PYC gut und wir konnten alle bestens gelaunt in den nächsten Tag starten. Sonntags konnten wir alle nicht so lange schlafen, denn wir mussten schon um 8 Uhr im PYC sein. Am Sonntag war es immer noch kühl aber es regnete nicht. Bei 3 geplanten Wettfahrten schafften wir trotz Bahnabkürzung nur 2. Die 3. Wettfahrt ließ der Wind nicht zu. Er schlief zu meinem Glück komplett ein. Mein Start war nämlich gar nicht gut. Die Wettfahrtleitung  blies ab und wir wurden von Thomas zurück in den PYC geschleppt. Ich konnte mit dem 5. und dem 10. Platz nach Hause fahren.  Als wir unsere Boote abgebaut und uns umgezogen hatten ging es mit dem Auto schnell zum SC-Gothia. Im SC-Gothia wurden wir mit leckerem Kaiserschmarrn  begrüßt. Nach dem Essen ging die Siegerehrung  auch relativ bald los, die fiel für den PYC gut aus und ich wurde glückliche Zweite.
Platzierungen der PYC-Teilnehmer : Lara 49., Hendrik 43., David 35., Mathilde 33.,Thanos 32., Moritz 30. , Tamara 25., Clara 19., Leonie 13., Lars 8., Talia 6., Louisa 4., Eddy 3., Anne 2., Niklas 1.
 
Bericht von Anne Wolters
 

Spandauer Opti Cup - sehr heiß und kein Wind...

Am Wochenende 4./5.7.2015 sollte der Spandauer Opti Cup für Opti A und B stattfinden. Nachdem am Samsat noch mehrere Versuche für Wettfahreten stattfanden, die allerdings alle mangels stabilem Wind abgebrochen wurden, gelang am Sonntag gar nichts...
Also badeten die Segler und hatten trotzdem Spaß an diesem extrem heißen Wochenende in Berlin.

Viele Grüße von Ulrike

Nordstern-Regatta Opti B 2015

Am letzten Juni Wochenende (27.+28.06.) fand beim Segel-Club Nordstern Spandau e.V. (SCN) am  Tegeler See eine Opti B Regatta statt. Stolz wie Oskar hat Lars Kleinwächter den 1. Platz für sich ersegelt! Gemeinsam machten sich vier mutige Segler ohne Trainer auf dem Weg zum SCN. Am Samstag ließ der Start lange auf sich warten. Der Grund, wie so oft, kein Wind. Um ca. 14 Uhr wurden endlich die Boote zum Start raus geschleppt. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung vom SCN. Leider war der Wind nur der Vorbote von heftigen Regenschauern, so dass die Kinder ohne einen Start, frisch geduscht wieder zurückkamen. Unverrichteter Dinge fuhren wir am Samstag nach Hause. Sonntag mussten wir dann ziemlich früh aufstehen, weil die Kinder um 08:30 Uhr schon raus geschleppt wurden (ca. ½ Std. Schleppzeit). Aber es hat sich gelohnt, da vier Wettfahrten geschafft wurden. Auch die Ergebnisse von Romeo Grobe (3.), Eddy (Theo) von Bülow (7.) und Theo Merten (10.) können sich sehen lassen. Gut,  dass wir Sonntag den Weg nochmal auf uns genommen haben...

Petra & Lars Kleinwächter
 

Shirts für die IDJüM

Liebe IDJüM-Teilnehmer, Eltern, Trainer, Fans,

ab sofort könnt Ihr die Shirts bestellen (siehe oben rechts auf der Homepage).

Leider hat sich nach Veröffentlichung der Preis doch noch auf 14€ erhöht. Aus meiner Sicht trotzdem ein toller Preis für ein Lycra, ich hoffe, dass diejenigen, die gerade schon bestellt haben, auch damit einverstanden sind!

Und hier auch nochmal: bitte bis Mittwoch, 1.7.2015 bestellen, also bitte an alle weitersagen, dass die Bestellung gestartet ist!

Danke & viele Grüße von Ulrike

 

Umstieg nach Opti A

Liebe Opti B-Segler,

Vom 23.07.2015 - 14.08.2015 ist die DODV Geschäftsstelle nicht besetzt. Bitte beachtet diesen Zeitraum bei der Planung von Bootsneuregistrierungen, Anträgen auf Mitgliedschaft und Umstieg von A nach B.

Für alle anderen Fragen guckt bitte unter:

http://www.dodv.org/dodv/infos/umstieg_von_b_nach_a/

und denkt bitte daran, dass Ihr 6 Wochen für die Antragsbearbeitung rechnen müsst (+ den oben angebenen Zeitraum, in dem keine Bearbeitung stattfinden kann). Ohne den Aufkleber im Jugendseglerpass dürft Ihr in Opti A nicht starten.

Viele Grüße von Ulrike von der Region Berlin!

29er Umsteiger/Probetraining

Liebe (ältere) Optisegler,

es sind alle 29er-interessierten Segler herzlich eingeladen, das Boot kennen zu lernen und mehr zu erfahren.
Die 29er-Klassenvereinigung organisiert Juni / Juli  im Berliner Yacht-Club Umsteiger- und Probetrainings. Bitte vorher anmelden, um die nötigen Kapazitäten auch bereit stellen zu können.
Das Training findet mit Moritz Janich statt (Deutscher Meister 29er, Deutscher Meister U23 49er).

Termine:
30.6., 2.7., 14.7., 23.7., jeweila 16.30 bis 18.30 Uhr
Organisation: Alexander Eilhardt, 0176/21178476
Ort: Berliner Yacht Claub, Wannseebadweg 55, 14129 Berlin

Außerdem sind individuelle Vor-Ort-Trainings von Ostsee bis nach Sachsen sind denkbar und bedürfen der individuellen Abstimmung.
Bei 12+ Interessierten, die sich auf einen Ort einigen wäre das z.B. easy möglich.

Grüße von Martin Weißer/ 29er KV Ost


 

Berliner Segler bei der Silbernen Lok

Am Wochenende 13./14.6. reisten einige Berliner Segler zum Plauer See nach Brandenburg an der Havel. Nachdem am ersten Tag bei wenig und drehendem Wind nur eine Wettfahrt gesegelt werden konnten, waren die Verhältnisse am Sonntag etwas besser und es gelangen noch zwei weitere Wettfahrten.

Berliner unter den Top 10:

Opti A:
1. Cosima Schlüter, PYC
8. Paula Schütze, PYC
10. Konstantin Kloss, SGaM

Viele Grüße von Ulrike von der Region Berlin!
 

Tegeler Jüngsten Festival am 6. und 7.6.2015

Liebe Segelerinnnen und Segler,

am 6. und 7.6.2015 ist das Tegeler Jüngstenfestival für Opti A geplant. Aktuell lieger allerdings leider erst 5 Meldungen vor. Bitte überlegt also nochmal, ob Ihr Zeit habt, an diesem Wochenende nach Tegel zu kommen. 10 Meldungen sind für eine Ranglistenregatta erforderlich, und es wäre doch sehr schade, wenn die Regatta nicht stattfinden könnte!

Melden könnt Ihr auf der Homepage des TSC unter http://www.tegeler-segel-club.de/wettfahrt/online-meldung.html

Mit sportlichen Grüßen,

Eure Ulrike von der DODV Berlin

Pfingstfestival PYC / VsAW / BMW Opti Cup 23.-25.5.2015

Über das lange Pfingstwochenende fand das Opti Pfingstfestival vom PYC und vom VSaW mit 62 Opti-A Seglern statt. Der Wettfahrtleiter Carsten Harnisch hatte 8-Wettfahrten für dieses lange Wochenende geplant.
Am Samstag (23.5.15) wurde der Start zur 1. Wettfahrt für 11:00 Uhr angesetzt. Überaschenderweise konnte gestartet werden, denn die Sonne schien und es waren 7 - 8 Knoten Wind. Es wurde ein „Up and Down“ Kurs mit  4 Kreuzen gesegelt. Nach der ersten Wettfahrt schlief der Wind auf einmal komplett ein und es musste auf neuen Wind gewartet werden. Nach einer Dreiviertelstunde kam endlich wieder Wind und diesmal mit 12 Knoten. Die Tonnen wurden schnell der neuen Windrichtung entsprechend verlegt und es konnte wieder losgehen. Der Wind blieb und es konnten weitere drei Wettfahrten gesegelt werden.
Am Sonntag (24.5.15) wurde der Start zur 5. Wettfahrt wieder für 11:00 Uhr angesetzt. Es war warm, die Sonne schien aber es war kein Wind. Die Wettfahrtleitung fuhr immer wieder aufs Wasser, um zu prüfen, ob genug Wind zum Segeln ist, doch ohne Erfolg. Nach fast 4 Stunden warten, brach die Wettfahrtleitung dann endlich ab.
Weil erst die Hälfte der geplanten Wettfahrten gesegelt wurde und die letzte Startmöglichkeit am Montag um 13:00 war, sollte am Montag (25.5.15) um 10:00 Uhr gestartet werden, doch wieder fehlte der Wind. Nach einer Stunde an Land, wurden die Segler rausgeschickt, um auf dem Wasser auf Wind zu warten. Nach einer Weile konnte dann mit sehr wenig Wind gestartet werden. Der Wind hat oft gedreht und man brauchte viel Glück, um die Windstriche zu bekommen. Da die Wettfahrt erst 13:30 vorbei war, konnte keine weitere Wettfahrt gestartet werden.
Leider konnten an diesem Wochenende nur 5 Wettfahrten bei sehr kniffligen Bedingungen gesegelt werden.
Justin Barth, GER 13513

TOP 3 ERGEBNISSE OPTI – A
  1. Justin Barth, GER 13513 (BYC)
  2. Albert Paschen, GER 12887 (VSaW)
  3. Cosima Schlüter, GER 196 (PYC)
TOP 3 ERGEBNISSE OPTI – B
  1. Lennard Wendler, GER13484 (SCS)
  2. Laura Tornow, GER13594 (SV03)
  3. Luise Dölves, GER12200 SV03

Ergebnisse BMW Opti Cup:

Opti A
1. VsAW
2. PYC
3. SV03
Opti B
1. SV03
2. PYC
3. SCA
 

BMW Opti Cup / PYC Opti B 9./10.5.2015

Die PYC Regatta gesponsert von Riller und Schnauck BMW war ein voller Erfolg für den PYC.

Am ersten Tag gab es leider Startverschiebung und dazu noch zwei allgemeine Rückrufe und Regen.
Der Wind war von zwei bis fünf Windstärken.Wir konnten drei Wettfahrten segeln.
In der zweiten gab es viele Böen, die einige umwarfen, nicht nur Anfänger.
In der dritten Wettfahrt blieb am Schluss der Wind weg, so dass es nicht alle bis ins Ziel schafften innerhalb der halben Stunde nach dem ersten Zieleinlauf.

Am zweiten Tag segelten wir zwei Wettfahrten bei sehr böigen Wind.
Wir waren alle sehr schnell und hatten viel Spaß.

Als wir in den Club kamen haben wir erst einmal in allen Autos von BMW Probe gesessen und gehupt.
Gut waren auch die kleinen ferngesteuerten Autos, die Versorgung war diesmal besonders: jeder erhielt 10 Essensmarken im Wert von insgesamt 10 €.
Wir konnten uns in den zwei Tagen somit diverse Bratwürste, Eis , Croissants und Getränke holen.

Es gab 25 Pokale, für jeden eine super Taschenlampe und für die besten drei Clubs (mit den jeweils besten drei Seglern) in der Gesamtwertung einen Extrapreis

Alles in allem war es ein tolles Wochenende!

Liebe Grüße

Niklas Kühling, PYC

Ergebnisse:
1. Niklas Kühling, PYC
2. Laura Tornow, SV03
3. Lennard Wendler, SCS

Beste Clubs:
1. PYC mit Niklas Kühling, Lars Kleinwächter und Leonie Oncken
2. VsAW mit Jülide Marx, Antonia Pildner und Lenny Schulze
3. SCO mit Finn Widera, Thorben Stein und Yannick Wirbs

Fotos folgen....

Viele Grüße auch von Ulrike von der Region Berlin

BMW Opti Cup 2015

Am kommenden Wochenende, 9. und 10. Mai 2015 wird der erste Grundstein einer langfristigen, zukunftsorientierten Ausrichtung der Unterstützung des Berliner Jüngstensegelnachwuchses gelegt. Gemeinsam mit dem Potsdamer Yacht Club veranstaltet BMW, vertreten durch das Autohaus Riller und Schnauck einen packenden Einstieg in eine Reihe spannender, aufeinanderfolgender Segel-Wettkämpfe.
Das Geschehen kann live und hautnah auf dem Gelände des PYC verfolgt werden, da die Regattastrecke direkt auf dem Wannsee sein wird. Diese Regatta ist die erste Qualifikationsregatta zum BMW Opti Cup 2015, bei dem die besten 10 Vereine (jeweils aus Opti A und Opti B mit jeweils 3 Seglern) einen Optimisten für die Vereinsarbeit gewinnen können. Die Finalrennen werden am 6. September ebenfalls auf dem Wannsee in kurzen Wettfahrten von 10-15 Minuten ausgetragen.

Dank der Unterstützung von Riller & Schnauck gibt es die jenseits der Regattastrecke bereits an diesem Wochenende für alle begleitenden Personen (Eltern, Geschwister, Freunde, Bekannte etc) die Möglichkeit, in die Welt der Automobile einzutauchen.
Es besteht die Gelegenheit, direkt am Potsdamer Yacht Club eine breite Produktpalette an BMW und MINI Probe zu fahren. Auch für die Kleinsten besteht die Möglichkeit, das fahrerische Können in einem Babyracer-Parcours unter Beweis zu stellen. Genießen Sie das leckere Barbecue, schlendern Sie durch die BMW und MINI Lifestyle-Stände und verfolgen Sie mit Hilfe der Moderation das Renngeschehen.

BMW Riller und Schnauck sowie der PYC freuen sich auf Ihren Besuch und möchte alle Segler und Begleiter sogleich zu den bevorstehenden Events im Potsdamer Yacht Club einladen:

23. - 25. Mai 2015 BMW Opti Cup Pfingstfestival
6. September 2015 BMW Opti Cup Finale

Segel verschwunden: GER 13033 - bitte um Hinweise!!!

Segel verschwunden: GER 13033 - bitte um Hinweise!!!
Liebe Opti-Segler, lieber Eltern, liebe Coaches,

wir hatten diese Meldung schonmal am  Ende der letzten Saisaon veröffentlicht. Leider ist das Segel (komplett mit Rigg) bis heute nicht wieder aufgetaucht.

Bitte meldet Euch, wenn ihr etwas über den Verbleib dieses Segels wisst:

Segelnummer: GER 13033
Hersteller: J-Sail
Sail button no.: 86292
manufactured: 10.09.2014


Kontaktdaten:
Line Wolters (Potsdamer Yacht Club)
Mobil: 0171/3838386

Neues Ranglistentool des DODV im Gebrauch

Liebe Opti-Seglerinnen und Opti-Segler, Eltern, Betreuer und Veranstalter!
Für ganz Deutschland werden die Ergebnisse und die sich daraus ergebenden Ranglisten nun mit einem einheitlichen Programm erfasst und berechnet. Das gilt sowohl für die A- wie auch für die B-Kategorie. Nur Mitglieder des DODV werden dort namentlich in den Ranglisten geführt. Die Positionen der Nichtmitglieder werden ausgelassen.

Schaut es Euch mal an. Man findet alles unter http://www.dodv.org. Dort unter "Sport" weiter zu "Ranglisten" und dann "Ranglistenübersicht"; oder direkt unter http://segler-rangliste.de/dodv/  .

Diesbezügliche Fragen, Beschwerden und weitere Anliegen könnt Ihr an Daniel Clemens unter rangliste@opti-berlin.de oder d.clemens@opti-berlin.de richten. Bei den Veranstaltungen bitte immer mit den gleichen eindeutigen Seglernamen melden. Da das Geburtsjahr eine wichtige Rolle im Programm spielt, möchten die Veranstalter diese bitte immer mit erfassen und in den Ergebnislisten festhalten. Früh veröffentlichte Listen (ggf. in Kopie an D.C.) garantieren aktuelle Veröffentlichungen und Ranglistenerstellungen beim DODV. Wenn nötig, geben wir Eure Anliegen gesammelt an die Macher und Verwalter der neuen Software weiter.

Neben der Führung in der Ranglisten sind mit der Mitgliedschaft die Zustellung des Opti-Jahrbuchs (erscheint typischerweise im März), günstigere Umstiegskonditionen in die A-Kategorie, und bei Qualifikation die Teilnahme an Umsteigertrainingslagern und Preise für die Jahrgangsbesten verbunden. Dieses Maßnahmen, wie auch die Vertretung der Klasse nach außen geht nicht ohne die (auch finanzielle) Unterstützung derer die davon ggf. profitieren wollen.

Ein schönes Segeljahr an alle,

Euer Ranglistenbeauftragter

Auf ein tolles Jahr 2015 ...

Liebe Optimisten-Seglerinnen und –Segler,
Liebe Opti-Eltern und –Trainer,
Liebe Freunde des Optimisten,
 
zwar etwas verspätet aber doch von ganzen Herzen wünschen wir Euch ein tolles Jahr 2015 mit viel Gesundheit und Glück, aber auch Erfolg und viel Spaß auf und neben dem Wasser!
 
Etwas Zeit ist es zwar noch hin, bis bei uns in der Region die Regatten wieder starten, aber zu tun gibt es für die „Optis“ natürlich trotzdem immer etwas:
Saison planen, Kondition verbessern, Theorie vertiefen, Bootspflege, Messen besuchen, gute Schulnoten für den Sommer sammeln oder einfach gemütlich zu Hause mal etwas entspannen und von der vergangenen oder nächsten Saison träumen.
 
Daniel, unser Mann für die Rangliste, hat bereits ganze Arbeit geleistet und die Regattatermine unserer Region schon vor Weihnachten für Euch hier im Netz bereit gestellt. Eure Saisonplanung sollte damit hoffentlich möglich sein.
 
Erinnern wollen wir auch an den Athletikpokal des BSV, der Ende Februar erneut stattfinden wird.
Eine erste Möglichkeit Eure Form zu überprüfen und Freunde aus anderen Vereinen zu treffen.
 
Den Seglern, die jetzt in Palamos segeln, wünschen wir viel Spaß und Erfolg!
 
 
Wir hoffen auf etwas mehr Wind als im letzten Jahr und freuen uns auf eine spannende Saison mit Euch!
 
Mit optimistischen Grüßen
Eure DODV-Region Berlin
Aufbruch 2015

Spaß auf dem Wasser

Aufmerksamkeit 2015

Fairness 2015

Sport 2015

Schönes Segeln 2015

Spaß 2015

Einladung zum Athletikpokal 2015

Liebe Optimisten-Seglerinnen und –Segler,
 
die erste Veranstaltung der Region für die Saison 2015 ist der Athletikpokal des BSV.
Dieser feiert dieses Jahr ein kleines Jubiläum, er wird 10 Jahre alt!
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH von der DODV-Berlin.
 
Zum Wettkampf in den Bereichen Kondition, Koordination und Kraft sind Seglerinnen und Segler der Jahrgänge 2000 bis 2005 eingeladen.
 
Eine Ausschreibung und eine Übersicht der Übungen findet Ihr auf den Seiten des BSV unter folgendem Link.

Allen Teilnehmern und auch den Trainern, Betreuern und dem Veranstalter ganz viel Spaß und Erfolg!
 
Euer Friedrich
 
Athletikpokal 2014_01

Athletikpokal 2014_02

Athletikpokal 2014_03

Athletikpokal 2014_04

Athletikpokal 2014_05

Athletikpokal 2014_06

Athletikpokal 2014_07

Athletikpokal 2014_08

Athletikpokal 2014_09

Athletikpokal 2014_10

Deutsche Optimist Dinghy Vereinigung Region Berlin
Berliner Segelverein