Boot und Fun 2009 auf dem Berliner Messegelände

Am Mittwoch, den 25.11.2009 startet die "Boot und Fun" am Messegelände ab 12 Uhr mit dem Preview-Day und ab 18 Uhr mit der Gala-Nacht der Boot.

Die DODV Berlin ist wie den vergangenen Jahren mit einem Stand in Halle 25 bei den Klassenvereinigungen vertreten.
 

Das BSV-Team belegt einen sensationellen 2. Platz beim 22. Internationalen Team Race

Beim international hochkatätig besetzten Team Race auf dem Wannsee mit vielen Nationalteams blieb das BSV-Team mit Jana Köhle, Muri Schröder, Max Popken und Fabian Graf in der Vorrunde ungeschlegen und musste sich erst im Finale knapp dem türkischen Team geschlagen geben.

Einen ausführlichen Bericht findet ihr hier.

Fotos von Torsten Graf findet ihr unter Fotos oder direkt hier.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr hier.

Auf dem Bild
Das BSV-Team (v.l.): Max Popken, Jana Köhle, Muri Schröder und Fabian Graf
Das BSV-Team

Regionalversammlung 2009

Bitte vormerken!

Am Freitag, den 20.November, findet die diesjährige Regionalversammlung im Potsdamer Yacht Club statt.

Fehlerteufel in Berliner Jahres-Rangliste B

Leider hat sich bei der letzten Berechnung der Berliner Jahres-Rangliste B noch mal der Fehlerteufel eingeschlichen, so dass 8 Segler(innen) nicht mit den korrekten Punktzahlen und Ranglistenplätzen ausgewiesen waren. Ich bitte dies zu entschuldigen. Die Rangliste ist entsprechend korrigiert worden.

Berliner B-Jahresrangliste 2009, endgültiger Stand

Max Popken vom TSC Sieger des stark besetzten Herbstpokals

Beim sowohl national als auch international stark besetzen Crewsaver-Herbstpokal konnte sich Max Popkenvom Tegeler Segel-Club knapp mit einem Punkt Vorsprung vor Ingmar Vieregge vom DYC durchsetzen. Sehr stark auch die Platzierungen der weiteren Berliner Fabian Graf, Paul Nägele und Björn Barthel auf den Plätzen 5, 8 und 9

Fotos von Torsten Graf findet ihr unter Fotos oder direkt hier.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr entweder hier oder auf den Seiten des Yacht Club Berlin.
Max Popken

Endgültiger Stand der Berliner B-Jahresrangliste 2009

Endgültiger Stand der Berliner B-Jahresrangliste 2009 nach den zwei letzten Wertungsregatten bei der Seglergemeinschaft Scharmützelsee und dem Ahorn-Cup in Kirchmöser:

Jessica Hermann vom Segel-Club Seddin Ranglistenerste vor Moritz Paschen und Charlotte Graffunder, beide vom Potsdamer Yacht Club

Berliner B-Jahresrangliste 2009, endgültiger Stand

zum Download als pdf-Datei

Berücksichtigte Regatten

Berliner Opti-Segler und -Seglerinnen auch über die Grenzen Berlins hinaus erfolgreich

Nicht nur auf den heimischen Gewässern konnten die Berliner Opti-Segler am vergangenen Wochenende der Konkurrenz davonsegeln.

Muri Schröder vom VSaW gewann mit 2 Tagessiegen bei 4 Wettfahrten den Fair Play Cup vor Wismar vor der EM-Teilnehmerin Finja Cipra aus Mecklenburg Vorpommern.

In Lübeck entschied Paul Nägele, ebenfalls vom VSaW, bei leichtem Wind die A-Regatta auf dem Trave-Breitling souverän für sich.

Herzliche Gratulation!

Hier findet ihr die kompletten Ergebnisse von Wismar und Lübeck.
Muri Schröder

Paul Nägele

Neue Rangliste

Leider hatte sich in die Ausgabe der Berliner B Rangliste vom 20.09.2009 ein kleiner Fehler in Form einer falschen Regattanummer und damit falschen Teilnehmerzahl für die Nordstern Regatta eingeschlichen. Dies hatte über falsche Punktzahlen für diese Regatta dann auch zu einer nicht korrekten Rangliste geführt. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Der richtige Stand der Berliner B-Jahresrangliste 2009 nach der Regatta beim Joersfelder Segel-Club lautet wie folgt:

Jessica Hermann vom Segel-Club Seddin führt vor Moritz Paschen und Charlotte Graffunder, beide vom Potsdamer Yacht Club

Berliner B-Rangliste 2009, Stand 20.09.2009

zum Download als pdf-Datei

Berücksichtigte Regatten

Fabian Graf souveräner Sieger in Tegel

Souverän mit drei ersten Plätzen gewinnt Fabian Graf vom VSaW die A Regatta beim Joersfelder Segel-Club vor Fanny Popken vom TSC und Maximilian Bergk aus Brandenburg.

Im Feld der 106 B Segler(innen) setzt sich Niklas Schulz vom Spandauer Yacht Club vor Martin Sauer vom VBS und Jessica Herrmann vom SCS durch. Mit diesem dritten Platz kann Jessica Herrmann die Führung in der diesjährigen Berliner B Rangliste übernehmen.

Die kompletten A Ergebnisse gibt es direkt hier oder auf der Seite des JSC.

Die kompletten B Ergebnisse gibt es ebenfalls direkt hier oder auf der Seite des JSC.

auf dem Bild:
Die drei Erstplatzierten beim JSC, Fanny Popken, Fabi Graf und Maximilian Bergk (v.l.).
Die drei Erstplatzierten

Fabian Graf bei Punktgleichheit neuer Berliner Opti A Meister vor Max Popken

Bei den Berliner Opti A Meisterschaften am vergangenen Wochende beim Spandauer Yacht Club konnte sich Fabian Graf vom VSaW im Feld von 60 Startern durchsetzen und tritt damit in die Fußstapfen seines Bruders Tobi, der sich vor seinem Umstieg in den Laser zweimal den Titel sichern konnte (einmal allerdings aufgrund von nur zwei durchgeführten Wettfahrten nur inoffiziell).

Den Sieg brachte Fabi erst in der letzten Wettfahrt unter Dach und Fach, als er mit einem ersten Platz den bis darin führenden Max Popken vom TSC, der in dieser Abschlusswettfahrt Dritter wurde, durch seine 2 Tagessiege gegenüber "nur" einem von Max bei Punktgleichstand noch von der Spitzenposition verdrängen konnte.

Dritter wurde Gwendal Lamay aus Schleswig-Holstein vor Muri Schröder vom VSaW und Frederick Eichhorst von der BSV.

Schöne Fotos von Torsten Graf findet ihr unter Fotos oder direkt hier.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr aus der Website des Spandauer Yacht Club.
Max Popken und Fabian Graf

Stand der Berliner B-Jahresrangliste 2009 vor der Herbstsaison

Moritz Paschen führt vor Charlotte Graffunder, beide PYC, und Paul Sticher, VSaW

Berliner B-Rangliste 2009, Stand 05.07.2009
Berücksichtigte Regatten

Die Ausschreibung für die Fritze Bollmann Regatta am 12. und 13. September beim Segelclub Märkischer Adler.

Meldeschluss ist der 09. September.

Muriel-Natalie Schröder vom VSaW bestes Mädchen bei den Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaften in Travemünde

Max Popken vom TSC auf einem hervorragenden 4. Gesamtplatz bester Berliner Teilnehmer
Einen starken Auftritt hatten die Berliner Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei den diesjährigen Internationalen Deutschen Meisterschaften in der Optimisten Klasse. Diese wurden im Rahmen der gemeinsamen Meisterschaften aller Jugend-und Jüngstenklassen in Travemünde ausgetragen.

Im Feld der insgesamt 231 Opti-Segler-und Seglerinnen konnte Muriel-Natalie Schröder vom Verein Seglerhaus am Wannsee nach dem 2. Tag und insgesamt 6 Wettfahrten sogar in Führung gehen, musste diese Führung aber dann wieder an den alten und neuen deutschen Meister Maximilian Hibler aus Bayern abgeben.

Am Ende wurde "Muri" Fünfte und reihte sich als Gewinnerin des Wanderpreises für das beste Mädchen in einen illustren Kreis von erfolgreichen deutschen Seglerinnen ein.

Max Popken vom Tegeler Segel-Club hatte am ersten Tag einen etwas schwächeren Start, konnte sich dann aber mit einer ganzen Reihe von Spitzenplätzen wieder herankämpfen und wäre ohne das "black flag" in der vorletzten Wettfahrt vielleicht sogar auf dem Treppchen gelandet. Der 4. Platz ist ein absolutes Spitzenergebnis für Max, der wie Muri auch im nächsten Jahr wieder nach dem Titel greifen kann.

Auch auf den nächsten Plätzen waren die Berliner gut vertreten. Leon Kloten vom Spandauer Yacht Club, der in den 420er umsteigen wird, belegte mit einem Tagessieg in der letzten Wettfahrt im Gesamtklassement den 13.Platz.

Die beiden jüngsten Teilnehmer der vergangenen 2 Jahre, Frederick Eichhorst von der Baltischen Segler-Vereinigung und Paul Nägele vom Verein Seglerhaus am Wannsee, konnten ebenfalls jeweils einen Tagessieg verbuchen und belegten am Ende die Plätze 19 und 23.

Ein großes Lob und herzliche Gratulation an alle Berliner Teilnehmer und Teilnehmerinnen für ihre tollen Leistungen.

Ausführliche Berichte über die einzelnen Wettfahrttage findet ihr auf der DODV-Seite. Die detaillierten Ergebnisse findet ihr auf der Seite des Veranstalters.
Muri Schröder

Max Popken

Leon Kloten

Herzlichen Glückwunsch an Paulina Rothlauf vom Bayerischen Yachtclub und Maximilian Hibler vom Segelclub Prien zum Gewinn der Europameisterschaft.

Paulina Rothlauf hat ihren Titel bei der Europameisterschaft in Piran/Slowenien erfolgreich verteidigt. Den deutschen Erfolg komplett machte Maximilian Hibler, der letztjährige deutsche Meister, der souverän den Titel bei den Jungen errang.

Mehr Infos findet ihr auf der DODV-Seite.
Paulina und Maximilian

Feuerwerk

Mit der Meldung beeilen, da eigentlicher Meldeschluss der 09.07.2009!

Ausschreibung und Meldeformular für den 41. Optimisten-Lehrgang im WGSO vom 23.-28.08.2009 (letzte Woche der Berliner Schulferien)

Die Ausgabe der Teamkleidung für die IDJüM 2009 erfolgt in Travemünde, am Samstag, den 24.07.2009

Da viele Bestellungen erst auf den letzten Drücker bzw. danach eigegangen sind, und die Westen noch bestickt werden müssen, reicht es leider nicht mehr zum Trainingslager in Warnemünde

Stand der Berliner B-Jahresrangliste 2009 nach der B-Regatta beim Potdamer Yacht Club und der Schorfheide-Regatta auf dem Werbellinsee

Berliner B-Rangliste 2009, Stand 08.06.2009

zum Download als pdf-Datei
Berücksichtigte Regatten

Stand der Berliner B-Jahresrangliste 2009 nach dem Pfingstfestival beim Potsdamer Yacht Club

Moritz Paschen vom Potsdamer Yacht Club weiterhin in Front, doch alle sind näher zusammen gerückt.

Berliner B-Rangliste 2009, Stand 02.06.2009
Berücksichtigte Regatten

Sebastian Freytag von der Seglergemeinschaft am Müggelsee ist neuer Berliner Opti B Meister

Sebastian Freytag von der SGaM gewinnt die Berliner Meisterschaft der Optimisten B auf dem Zeuthener See vor Carolin Kaduk vom Spandauer Yachtclub (SpYC) und Paul Worrmann vom Klub am Rupenhorn (KaR). Vierter wird Otto Schlosser vom Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW).

Und vielen Dank an den SC Argo für die sehr gute Ausrichtung der Veranstaltung mit einer sehr starken Beteilung von 139 Opti B Seglern.
Die komplette Ergebnisliste findet ihr auf der Seite des SC Argo.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten!
Die vier Erstplatzierten bei der Siegerehrung (v.l.): Otto Schlosser, Carolin Kaduk, Sebastian Freytag, Paul Worrmann
Siegerehrung

Paul Büttner vom Segel-Club Rohrwall souveräner Gewinner der ersten Wertungsregatta des Far East Deutschland Cup Opti B 2009 bei der TSG1898

Einen kurzen Bericht zum Roßdeutschen Arnoldi Preis bei der TSG1898 findet ihr entweder unter Berichte oder direkt hier. Und hier findet ihr die komplette Ergebnisliste.

Erste Ausgabe der Berliner B-Rangliste für das Jahr 2009, Stand 11.05.2009

Bisher haben nur wenige Segler und Seglerinnnen die maximal gewertete Anzahl von insgesamt 9 Wettfahrten gesegelt. Daher ist dies nur eine erste Standortbestimmung.

Berliner B-Rangliste 2009, Stand 11.05.2009
Berücksichtigte Regatten

Berliner Opti-B-Segler erfogreich bei den Wertungsregatten für den Far East Opti-B-Cup in Brandenburg

Sehr erfolgreich schnitten die Berliner Opti B Segler bei den beiden Regatten des Far East Deutschland Cups in Storkow und am Scharmützelsee ab.

Einen kurzen Bericht findet ihr entweder unter Berichte oder direkt hier.

21 Berliner Opti-Segler(innen) bei der WM/EMA in Warnemünde startberechtigt

Nach der Absage von Tobias Spranger konnte sich Robin Sachs vom SCW im PSV als 21. Berliner Teilnehmer für das Feld der 80 Starter bei der WM/EMA in Warnemünde vom 30. April bis 3. Mai qualifizieren. Dort werden die Startplätze für das 5-köpfige WM-Team, das 7-köpfige EM-Team, das 4-köpfige Team für die Nordamerikanischen Meisterschaften sowie ein Team für den Europäischen Team-Cup im Oktober beim PYC ermittelt. Ich wünsche allen Berlinern viel Erfolg und drücke Euch die Daumen!

Die komplette Starterliste und den genauen Qualifikationsmodus findet ihr hier.

Fabian Graf und Max Popken setzen ihre erfolgreiche Serie auch beim Rahnsdorfer Opri-Cup fort

Einmal mehr nicht zu stoppen waren Fabian Graf vom SVR/VSaW und Max Popken vom TSC bei der ersten diesjährigen Regatta in Berlin, dem Rahnsdorfer Opti-Cup am Müggelsee. Diesmal hatte Max die Nase vorn, mit drei ersten Plätzen in der Wertung und der Idealpunktzahl 3 bei insgesamt 4 Wettfahrten mit einem Streicher konnte er Fabi, der insgesamt 9 Punkte aufwies, sicher auf den zweiten Platz verweisen.

Nachdem am Samstag bei bedecktem Himmel durch viele vergebliche Startversuche, einen sehr langen Kurs und die einsetzende Flaute in der zweiten Wettfahrt leider nur eine Wettfahrt zu Ende gesegelt werden konnte, gab es dann am Sonntag ideale Segelbedingungen mit Sonnenschein und stetigem Wind. Daher konnten sowohl bei den Opti A als auch bei den Opti B noch drei schöne Wettfahrten gesegelt werden, so dass jeder zu seinem Streicher kam.

Bei den Opti A drängten hinter dem Führungstrio, welches durch Leon Kloten vom SpYC komplentiert wurde, erfreulicherweise einige "Newcomer" stark nach vorne. Fanny Popken vom TSC machte ihrem Bruder Konkurrenz und belegte am Ende den 4.Platz, mit dem sie endgültig das Ticket zur EM/WMA in zwei Wochen in Warnemünde löste. Auf den nächsten Plätzen dann Philipp Loewe vom YCBG und Christoph Brandt vom SV03.

Im Feld der 80 Opti B Starter, die durch die vielen Fehlstarts bei den Opti A teilweise doch sehr lange warten mussten, konnte sich Jessica Herrmann vom SCS mit einem Tagessieg in der letzten Wettfahrt gleichzeitig den Gesamtsieg sichern. Auf dem Treppchen weiterhin Moritz Paschen vom PYC als Zweiter und Johannes Neumann vom SVR als Dritter. Den undankbaren 4.Platz belegte Carolin Kaduk vom SpYC.

Einige Fotos von Torsten Graf findet ihr unter Fotos oder direkt hier.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr aus der Website des SVR oder direkt hier für Opti A und Opti B.
Max Popken / Fabian Graf

34 Berliner Segler beim 27. Lake Garda Meeting Optimist vom 9. bis 12. April in Italien am Start

Die besten Opti-Segler aus über 20 Nationen trafen sich zum Saisonauftakt am Gardasee bei einer der größten Opti-Regatten: 646 Segler bei den Juniores (Jahrgang 1994-1997) und 168 Segler bei den Cadetti (Jahrgang 1998-2000) waren am Start. Von den insgesamt 170 deutschen Seglern waren 34 aus Berlin angereist und stellten sich den wechselnden Bedingungen auf dem Wasser. Gesegelt wurde in 4 Gruppen mit je 160 Optis bei den Juniores, die fast 170 Cadetti segelten alle zusammen. Beste Platzierungen der Berliner Segler erreichten bei den Juniores Benedikt Seyer mit Platz 54, Max Gläser mit Platz 89 und Jonas Nelle mit Platz 96 (alle vom Potsdamer Yacht Club). Bei den Cadetti ersegelten Carolin Kaduk (Platz 38), Lea Einbrodt (Platz 55), beide vom Spandauer Yacht-Club und Anna Held (Platz 63) vom Segelclub Gothia die besten Platzierungen für die Berliner Teilnehmer.

Insgesamt sammelten alle wertvolle Erfahrungen für die kommende Segelsaison.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Fabian Graf und Max Popken erfolgreich bei der Frühjahrsregatta in Portoroz (Slowenien)

Den 9. bzw. den 12.Platz von 366 Teilnehmern belegten die derzeit erfolgreichsten Berliner Opti-Segler Fabian Graf und Max Popken bei der Osterregatta in Portoroz/Slowenien. Für weitere Topplatzierungen sorgten Nick Hagen als 28. und Frederick Eichhorst als 4. in der Cadetti-Wertung.

Weitere Infos und die komplette Ergebnisliste findet ihr hier.

Anfängerregatta des WGSO am 16./17. Mai 2009

Ausschreibung und Meldeformular für die Anfängerregatta des WGSO am 16./17. Mai 2009 sind online.

Berliner Optis erfolreich bei der 20. Ostereierregatta am Salbker See in Magdeburg (WBF e.V)

Wie in Ribnitz warem die Berliner Optis auch beim Saisonauftakt am Salbker See bei Magdeburg erfolgreich: Sowohl in Opti A als auch und Opti B siegten Berliner Seglerinnen. In Opti A gewann Muriel Natalie Schröder vom Verein Seglerhaus am Wannsee, Nick Hagen vom Segler-Gothia wurde 4. von insgesamt 49 Teilnehmern.

Bei den Opti B (gleichzeitig Wertungsregatta für den diesjährigen Far East Opti B-Cup) belegten Carolin Kaduk vom Spandauer Yacht Club den ersten Platz und Johannes Neumann vom Seglerverein Rahnsdorf den dritten Platz von 38 Teilnehmern.

Auch in Magdeburg also ein gelungener Saisonauftakt für die Berliner Segler und Seglerinnen. Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

Die komplette Ergebnisliste gibt es unter Ergebnislisten Magdeburg.

Die Siegerin und die Platzierten Opti A
1 . Muriel Natalie Schröder (VSaW), 2. Gwendal Lamay (Segelclub Eckernförde), 3. Leopold Bergk (SC 1978 Senftenberg) nicht auf dem Foto), 4. Nick Hagen (SCG), 5. Tom Ammann (YCSS), 6. Eric Malach (SYC)

Die Siegerin und die Platzierten Opti B
1. Carolin Kaduk (SpYC), (2. Valentina Tast (RSVM) bereits auf dem Heimweg), 3. Johannes Neumann (SVR), 6. Wilhelm Wollenbecker (YC Bitterfeld), links: jüngster Teilnehmer: Merlin Wrubel Jhg. 2001 (WBF)
Opti A

Opti B

Entry-Site für die Dutch Open it seit 9.00 Uhr geöffnet

Teilnehmerbegrenzung Opti Juniors: 300
Akuelle Teilnehmerzahl (30.03. 12.00 Uhr): 188
Eile ist geboten!!

Und hier gehts zur Meldung Dutch Open.

Berliner Doppelerfolg durch Fabian Graf und Max Popken beim Bernstein-Pokal in Ribnitz

Ihre hervorragende Form für dieses Jahr konnten Fabian Graf vom Verein Seglerhaus am Wannsee und Max Popkenvom Tegeler Segel Club auch beim Bernstein-Pokal in Ribnitz-Damgarten bestätigen und in dieser Reihenfolge die ersten zwei Plätze unter 72 Teilnehmern belegen. Den ersten Platz in der U12-Wertung belegte mit Frederick Eichhorst von der Baltischen Seglervereinigung ebenfalls ein Berliner. Auch auf den weiteren Plätzen waren die Berliner Teilnehmer sehr gut vertreten. Herzlichen Glückwunsch.

Ein Bericht über die Regatta findet ihr auf der Internet-Seite der Familie Graf. Die Ergebnisliste Opti A findet ihr hier. Und hier gibt es die Ergebnisliste Opti B.
Fabi und Max

Die Sieger Opti A

Frederick Eichhorst

Am Montag, den 30.03.2009, Öffnung der Entry-Site für die Dutch Open

Wichtiger Termin für alle Berliner Opti A Segler/innen: Ab Montag, den 30.03.2009, wird nach den Angaben des Veranstalters die Internetseite für die Meldung zu den Offenen Holländischen Meisterschaften vom 21. bis 24.Mai in Workum eröffnet. Nach den Erfahrungen der letzen Jahre sollte man sich mit der Meldung beeilen, da die Teilnehmerzahl begrenzt und das Interesse relativ groß ist. Die Seite soll am Montag, um 9.00 Uhr geöffnet werden.

Hier findet ihr die Interseite der Dutch Open für die Meldung

Beim Spring-Cup in Piran belegen Berliner Opti-Segler(innen) vordere Plätze

Auf dem Revier der diesjährigen Europameisterschaften belegt Fabian Graf vom Verein Seglerhaus am Wannsee unter 128 Teilnehmern mit einem Tagessieg und zwei 2.Plätzen in der Gesamtwertung am Ende einen hervoragenden 5.Platz. Bestes Mädchen wird Muriel-Natalie Schröder, ebenfalls vom VSaW, auf dem 7.Gesamtplatz. Max Popken vom Tegeler Segel Club kann ebenfalls eine Wettfahrt für sich entscheiden und wird am Ende 13. trotz eines Frühstarts in der letzten Wettfahrt. Herzliche Gratulation!

Die endgültige Ergebnisliste findet ihr hier. Und hier geht es zur Webseite des Veranstalters
Muriel Natalie Schröder

Fabian Graf

Max Popken

Ergebnisse vom Athletik-Pokal 2009

Die Ergebnisse des Athletik-Pokals vom Samstag findet ihr unter Berichte oder direkt hier. Vermisste Sportsachen und sonstige Utensilien können über das Landesleistungszentrum (LLZ) erfragt werden.

Fotos vom Athletik-Pokal 2009

Fotos vom gestrigen Athletik-Pokal findet ihr auf der Fotoseite oder direkt hier.

Ausschreibung Deutsche Jugend-und Jüngstenmeisterschaften

Die Ausschreibung für die diesjährigen Deutschen Jugend-und Jüngstenmeisterschaften im Rahmen der Travemünder Woche vom 28.07 bis 01.08.2009 findet ihr hier als pdf-Datei.

Einladung zur DODV-Regionalversammlung 2008/2009

Liebe Berliner Opti Segler(innen), Eltern, Betreuer und Trainer, hiermit lade ich euch/Sie ganz herzlich zur Jahresabschlussversammlung 2008 der DODV-Region Berlin am Freitag, den 20.Februar 2009 um 19 Uhr in das Clubhaus des Potsdamer Yacht Club (Königsstrasse 3a, 14109 Berlin) ein.

Hier findet ihr die genaue Tagesordnung und hier noch mal zum Ausdrucken als pdf-Datei.
Deutsche Optimist Dinghy Vereinigung Region Berlin
Berliner Segelverein